Reimers Reisemobil GmbH

Über uns

Firmenportrait: Wir stellen uns vor

1974 baut Frank Reimers, damals noch Schüler kurz vor dem Abitur, seinen ersten Kastenwagen zum Reisemobil um. Als mit 18 Jahren endlich der Führerschein da ist, wird mit dem Eigenausbau gleich in die Sommerferien gestartet.

Diese erste Tour legt den Grundstein für die Liebe zum Reisemobil, die bis heute die gesamte Familie Reimers erfasst hat.
Bereits während des Studiums werden in der Freizeit weitere Kastenwagen umgebaut, die recht erfolgreich vermietet werden. Die Familie Reimers ist einer der ersten Reisemobilvermieter in Deutschland.

1992 wird aus dem Nebenerwerb mit Gründung der Reimers Rent GmbH ein lang gehegter Wunsch des Diplom Kaufmanns, Hobby und Beruf zu vereinen, Wirklichkeit. Bereits kurz nach der Gründung zählt die Firma mit zu den drei größten Reisemobilvermietern Deutschlands.

Bereits im Gründungsjahr bietet die Firma als erster Anbieter dieser Art geführte Reisemobiltouren durch Marokko an. Diese zwischenzeitlich bereits legendären Touren werden bis zum heutigen Tag als spezielles Hobby von der Familie Reimers persönlich weiter geführt.

1998 Gründung der Reimers Reisemobil GmbH. Aufgrund der Markteinschätzung wird der Firmenschwerpunkt auf den Handel mit qualitativ hochwertigen Fahrzeugen gesetzt. Diese Entscheidung prägt auch bis zum heutigen Tag die Firmenentwicklung.

2005 Erweiterung des Firmengeländes auf ca. 5.000qm. Mit dem Bau eines Servicecenters rückt die Firma zunehmend in die Rolle eines Reisemobil-Veredlers. Individuell werden für Kunden Umrüstungen und Einbauten  realisiert, die vom jeweiligen Hersteller so nicht angeboten werden. In einer eigenen Möbeltischlerei werden fast alle Kundenwünsche erfüllt. Fachkräfte für jeden speziellen Bereich nehmen alle gewünschten Umbauten vor.

Nahezu alles neu auf dem Markt kommende Zubehör wird vom Ehepaar Reimers und den ebenfalls reisemobilbegeisterten Kindern selbst in der Praxis getestet, bevor es Kunden angeboten wird.

Die Kompetenz des Betriebes sprach sich zügig unter den Reisemobilisten herum und das ursprüngliche Gelände wurde trotz der Erweiterungen schnell zu klein.

2013 wird der komplette Betrieb auf ein neues, über 2 Hektar großes Gelände direkt an die B 432 verlegt.  Der Service- und Werkstattbereich wird weiter ausgebaut. Für die umfangreiche Hauptuntersuchung mit Abgastests wird eine gesonderte Halle eingerichtet.

Auf dem großen, neuen Gelände werden ständig bis zu neunzig neue und gebrauchte Reisemobile präsentiert.

Der Betrieb beschäftigt insgesamt über 30 Vollzeitkräfte. Die Söhne Luca und Simon, die Tochter Nadja Jenkner-Dittmann vom Ehepaar Reimers sind bereits seit Jahren mit im Betrieb tätig.

Auch in der Ausbildung ist das Unternehmen aktiv, derzeit werden vier Auszubildende zum Automobilkaufmann/-frau ausgebildet.

2016 wird ein zusätzliches Nachbargrundstück erworben, auf dem ein großzügiger Parkplatz für Übernachtungsgäste und PKWs entstanden ist.

Für die Übernachtungsgäste gibt es von Frank Reimers wertvolle Tipps für den Besuch der nahen Hansestadt Hamburg, die er als gebürtiger Hamburger gerne gibt.